Neuigkeiten
15.04.2021
Wir trauern mit allen Betroffenen um Ihre Todesopfer in der Corona-Pandemie

weiter


01.04.2021
Im Folgenden finden SIe die aktuellen Möglichkeiten zum kostenlosen Coronatest in Salzgitter.

Eine laufend aktualisierte Liste ist auf der Internetseite der Stadt Salzgitter unter www.salzgitter.de/schnelltests zu finden.
weiter

24.03.2021
Niedersächsischer Bundesratsantrag soll für sichere Rechtsgrundlagen bei der Umsetzung des Insektenschutzprogramms sorgen
Niedersachsens Agrarministerin Barbara Otte-Kinast fordert mit einem Plenarantrag, der am Freitag (26.3.) in den Bundesrat eingebracht wird, Rechtssicherheit zugunsten kooperativer Länderlösungen für mehr Insektenschutz zu schaffen: „Die bundesrechtlichen Vorschriften für den Insektenschutz müssen eine verlässliche Grundlage bieten, dass wir unseren erfolgreichen ‚Niedersächsischen Weg' fortsetzen können. Unberührtheitsklauseln allein reichen dafür nicht, wir brauchen auch wasserdichte gesetzliche Regeln zugunsten kooperativer Lösungen wie in Niedersachsen. In diesem Punkt ist das Regelungspaket der Bundesregierung noch nicht rund."
weiter

17.03.2021
Barbara Otte-Kinast und Olaf Lies stellen neue Kulisse vor - Zweite Verbandsanhörung der Verordnung startet
Die neue Kulisse der nitratsensiblen Gebiete haben jetzt Niedersachsens Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast und Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies vorgestellt. Die Karte ergibt sich aus der überarbeiteten Verordnung, die heute in eine zweite Verbandsanhörung geht. Durch das neue Abgrenzungskonzept kommt es insbesondere im Nordosten und im Süden des Landes zu einer deutlich geringeren Flächenbetroffenheit als im ersten Entwurf. Im Nordwesten Niedersachsens hat auch die Aktualisierung der Klimadaten dazu geführt, dass einzelne Flächen aus dem Kulissenentwurf herausgefallen sind. Die Kulisse der mit Nitrat belasteten Gebiete umfasst nun eine Fläche von ca. 24,5 Prozent der landwirtschaftlich genutzten Fläche Niedersachsens, statt 31 Prozent im ersten Entwurf. Der Grünlandanteil hat sich weiter reduziert, von zuvor drei auf nun unter einem Prozent.
weiter

05.03.2021
Die Frauen Union Salzgitter will Frauen für die Kommunalpolitik gewinnen
Mit einer interessanten Visualisierung macht die Frauen Union Salzgitter darauf aufmerksam, dass nur wenige der 44 Ratsmandate mit Frauen besetzt sind.
weiter

26.02.2021
Die Mittelstands- und Wirtschaftsunion Niedersachsen lädt Sie zum ersten digitalen Stammtisch ein!
Sehr geehrte Damen und Herren,

die Mittelstands- und Wirtschaftsunion in Niedersachsen lädt Sie exklusiv zum ersten digitalen Stammtisch ein!
Seien Sie live dabei und stellen Sie dem niedersächsischen Wirtschaftsminister Ihre Fragen.
Am Donnerstag, 25. März 2021 von 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr
weiter

26.02.2021
Mit den 34 neuen elektrischen Doppelstockbetriebszügen wird der Standort Salzgitter gesichert

 

Auf die Meldung von Dr. Bernd Althusmann (CDU), Nieders. Wirtschaftsminister, zur Bestellung von 34 neuen elektrischen Doppelstockbetriebszügen beim Fahrzeughersteller Alstom hat die Kreisvorsitzende der CDU in Salzgitter, Andrea Kempe positiv reagiert. Sie bedankt sich bei der Geschäftsführung und dem Vorsitzenden des Betriebsrates, Reinhard Kratzert, für den Einsatz und das Engagement.

weiter

13.02.2021
Unser Bundestagskandidat Holger Bormann ist für Sie am Telefon erreichbar am Mittwoch, den 17. Februar 2021 von 17 Uhr bis 19 Uhr unter 05331-961011.
weiter

10.02.2021
Es konnte eine wesentliche niedersächsische Forderung durchgesetzt werden: Anreizsystem vor Ordnungsrecht. Die nun vorgenommenen Änderungen am Gesetzentwurf von Bundesumweltministerin Svenja Schulze waren zwingend erforderlich, um die gebotenen Mehrleistungen der Landwirte für den Insektenschutz zu honorieren. Landwirte wissen um die Bedeutung des Insektenschutzes. Sie wollen noch mehr als bisher unternehmen, um die Artenvielfalt zu schützen. Das ist in ihrem ureigenen Interesse, wie der Niedersächsische Weg zeigt. Durch die nun ergänzte Länderöffnungsklausel kann Niedersachsen diesen Weg weitergehen und gemeinsam mit Landwirten und Umweltschutzverbänden an substantiellen Verbesserungen für den Arten-, Umwelt- und Gewässerschutz arbeiten. Mit Blick auf die Pflanzenschutz-Anwendungsverordnung werden wir im Bundesrat darauf hinwirken, zu angemessenen Ausnahmen für Grünland und Ackerland in FFH-Gebieten zu kommen.
weiter

CDU Landesverband
Niedersachsen
Ticker der
CDU Deutschlands
News-Ticker
Presseschau
Impressionen